Wickel

Wickel sind Hausmittel, die sich schon seit vielen Jahren bewährt haben. Bekannteste Anwender waren Vinzenz Prießnitz und Pfarrer Sebastian Kneipp. Die Wirkung eines Wickel hängt von einigen Grundregeln ab. Bitte beachten Sie diese.


Während der Anwendung eines Wickels sollten Sie liegen und entspannen. Nachher sollten Sie mindestens noch 30 bis 60 Minuten Ruhezeit einplanen. Sollten Sie ein Unwohlsein verspüren, dann nehmen Sie den Wickel sofort ab.
Kreislaufprobleme vermeiden Sie, indem Sie direkt vor oder dananch nicht Essen, Kaffeetrinken oder Rauchen.

Sie benötigen:

  • 1 dünnes Baumwoll-oder Leinentuch
  • 1 festes Baumwoll- oder Leinentuch
  • 1 dicke Baumwolldecke oder Wolldecke
  • evtl. Dinkel- oder Kirschkernsäckchen für warme Wickel oder 1 Kühlpack für kalte Wickel

Der Wickel besteht immer aus 3 Lagen: 

  • innen ein feuchtes, dünnes Baumwoll- oder Leinentuch
  • ein trockenes, festes Baumwoll- oder Leinentuch als Zwischenlage
  • Decke als Abschlußtuch
  • angewärmtes Dinkel- oder Kirschkernsäckchen, bzw. Kältepack (bei kalten Wickeln)

 

Hier möchte ich Ihnen einige Rezepte vorstellen, mehr dazu können Sie in meinem Buch "Die natürliche Hausapotheke für Kinder" erfahren.

 


Auflagen, Kompressen und Packungen

eignen sich hervorragend zur häuslichen Anwendung.

 

Ob sie nun Prießnitz-Wickel oder Kneipp-Kompressen heißen, es handelt sich immer um die äußerliche Anwendung befeuchteter Tücher, die ggf. mit Kräuterabsud befeuchtet oder anderen Substanzen (z. B. Quark) bestrichen sind.

 

Kalte Wickel werden häufig Prießnitz-Wickel (nach Vinzenz Prießnitz) genannt, Kneipp-Wickel (nach Pfarrer Kneipp) können sowohl Kalt- als auch Warmanwendungen sein. 

 

Man unterscheidet in der Wickelanwendung folgende Bezeichnungen:

 

Wickel = Umschlag

Körperteile werden in ihrem ganzen Umfang umwickelt (z. B. Brustwickel)

 

Auflagen

umfassen nicht den ganzen Körper, sondern liegen nur einseitig oder teilweise auf (z. B. Bienenwachs-Auflage)

 

Kompressen

bedecken nur kleine Körperregionen (z. B. Dampfkompresse)

 

Packung

mehr als die Hälfte des Köpers wird eingepackt (z. B. Ganzpackung, "Nasses Hemd")

 

 


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Claudia Langohr